ADAC Jugendfahrradturniere

Für die meisten Kinder ist das Fahrrad das erste und auch wichtigste Verkehrsmittel, mit dem sie im immer dichter werdenden Straßenverkehr zurechtkommen müssen. Darüber hinaus müssen Kinder die Regeln kennen, sich entsprechend verhalten sowie gekonnt und sicher mit dem Fahrrad umgehen - dies sind Voraussetzungen, die von vielen Kindern nur teilweise erfüllt werden.

Hier hält der ADAC ein praxisnahes Übungsprogramm für junge Radfahrer im Alter von 8 bis 15 Jahren bereit: das Jugendfahrradturnier.

Der MSC Neumünster unterstützt seit Jahrzehnten die Arbeit des ADAC in der Verkehrserziehung von Kindern und Jugendlichen.

Insbesondere vor dem Hintergrund steigender Unfallzahlen mit Kindern und Jugendlichen, Neumünster ist da ja leider Spitzenreiter der Unfallstatistik, hoffen wir durch die Durchführung von Jugendfahrradturnieren einen Beitrag zur aktiven Verkehrssicherheit zu leisten.

In mehreren Schulen Neumünsters führen wir im Frühjahr eines Jahres Jugendfahrradturniere durch.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die Unterstützung der Schulen.

Im Rahmen einer sogenannten Stadtmeisterschaft können die besten Kinder und Jugendlichen der einzelnen Schulen dann zeigen, was sie gelernt haben. Hier erfolgt eine Wertung getrennt nach Schülerinnen und Schüler in 3 unterschiedlichen Altersklassen, sodass 6 Meister gekürt werden.

Im Spätsommer können sich dann interessierte Kinder und Jugendliche im Rahmen von Übungstagen für das ADAC Landesfahrradturnier im September qualifizieren.

Die Besten des ADAC Landesfahrradturniers qualifizieren sich dann für das ADAC Bundesfahrradturnier (am 16.11.2013 in Bremen).

Unter "Lernziele/Aufgaben" finden Sie nähere Informationen, insbesondere über Ziele und  Aufgaben eines  Jugendfahrradturniers.